Wärmeerzeugung

Nachhaltiges Heizen in Mehrfamilienhäusern und Gewerbeimmobilien.

Sind Sie auf der Suche nach einer Heizlösung, die sowohl umweltfreundlich als auch wirtschaftlich ist?

Dann sind Sie hier genau richtig.

Unsere Schwerpunkte

Unsere umfassenden Leistungen bei The Charging Project sind darauf ausgerichtet, Ihre Wärmeversorgung effizienter und nachhaltiger zu gestalten. Egal ob Mehrfamilienhaus oder Gewerbeimmobilie, wir bieten Ihnen einen ganzheitlichen Ansatz. Angefangen bei der detaillierten Bewertung Ihres aktuellen Energieportfolios über die Identifikation erneuerbarer Potenziale bis zur technischen Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit.

Durch die Integration erneuerbarer Energiequellen streben wir nicht nur eine Mindestquote von 65% an, gemäß dem neuen Gebäudeenergiegesetz, sondern liefern auch klare Einblicke in Rentabilität und langfristige Kosteneinsparungen. Zudem recherchieren wir Fördermöglichkeiten, um Ihre Investition zu stärken.

Entdecken Sie mit The Charging Project die Zukunft der Wärmeversorgung – modern, effizient und nachhaltig. Kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung und gemeinsame Weichenstellung für eine zukunftsweisende Energieversorgung.

Unsere modularen Beratungsprodukte

Warum ist nachhaltiges Heizen wichtig?

Der Wärmemarkt, bestehend aus Raumwärme, Warmwasser und Prozesswärme, trägt mit etwa 40 Prozent erheblich zu den energiebedingten CO2-Emissionen bei. Ein Umdenken im Heizverhalten ist somit entscheidend, um einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Es gibt mehrere Gründe, warum nachhaltiges Heizen heute wichtiger ist denn je.

Warum ist nachhaltiges Heizen wichtig?

Der Wärmemarkt, bestehend aus Raumwärme, Warmwasser und Prozesswärme, trägt mit etwa 40 Prozent erheblich zu den energiebedingten CO2-Emissionen bei. Ein Umdenken im Heizverhalten ist somit entscheidend, um einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Es gibt mehrere Gründe, warum nachhaltiges Heizen heute wichtiger ist denn je.

Preis von CO2-Zertifikaten

Der steigende Preis von CO2-Zertifikaten macht herkömmliche Heizmethoden, insbesondere Öl- und Gasheizungen, zunehmend kostspielig. Der Einsatz fossiler Brennstoffe belastet nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Durch die Umstellung auf nachhaltige Heizalternativen wie beispielsweise Wärmepumpen können nicht nur Kosten eingespart, sondern auch der ökologische Fußabdruck minimiert werden.

Gebäudeenergiegesetz (GEG)

Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) setzt klare Richtlinien für die Energieeffizienz von Heizsystemen. Zukünftig muss jede neu eingebaute Heizung zu mindestens 65 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben werden, während neue Heizungen in Bestandsgebäuden einer Übergangsfrist unterliegen. In diesem Zeitraum haben Eigentümer die Gelegenheit, ihre Optionen zu prüfen, darunter die Umstellung auf eine Heizung mit überwiegend erneuerbaren Energien, wie etwa eine Wärmepumpe oder die Anbindung an ein Fernwärmenetz.

Die Entscheidung für nachhaltiges Heizen mittels elektrischer Heizsysteme, wie beispielsweise Wärmepumpen, bietet nicht nur ökologische Vorteile, sondern schafft auch Unabhängigkeit von externen Einflüssen, insbesondere den Unsicherheiten bei Gasimporten und den damit verbundenen Preisschwankungen.

Die intelligente Steuerung von Wärmepumpen ermöglicht zudem die Nutzung von kostengünstigem, erneuerbarem Strom in Zeiten von Energieüberschuss und die Speicherung dieser Energie in Form von Wärme. So kann nicht nur effizient geheizt, sondern auch dazu beigetragen werden, die Schwankungen in der erneuerbaren Energieversorgung auszugleichen.

Bei The Charging Project verstehen wir die Herausforderungen, vor denen Eigentümer bei der Umstellung auf ein nachhaltiges Heizsystem stehen. Unser Ziel ist es, Sie während dieser Übergangszeit umfassend zu unterstützen.

Die Wärmeanalyse

Durch unsere detaillierte Wärmeanalyse helfen wir Ihnen, die besten GEG-konformen Möglichkeiten für Ihre Wohn- oder Gewerbeimmobilie zu identifizieren. Wir analysieren nicht nur den Status quo Ihrer Wärmeversorgung, sondern bieten Ihnen auch präzise Einblicke in die verschiedenen erneuerbaren Energieoptionen.

Konkret vergleichen wir die relevanten Optionen anhand der folgenden Attribute:

So können Sie fundierte Entscheidungen treffen und die Weichen für eine effiziente, nachhaltige Zukunft Ihrer Heizsysteme stellen.

Wichtig für Sie zu wissen:

Unsere Leistungen im Detail

Im Folgenden präsentieren wir Ihnen im Detail, wie wir gemeinsam das volle Potenzial Ihrer Energieinfrastruktur ausschöpfen können.

(Alle Module können von Ihnen auch unabhängig voneinander in Auftrag gegeben werden.)

Unser Standardangebot bei der Wärmeanalyse beinhaltet die Information über bundesweite Förderprogramme (Förderungsrecherche I).

 

Für eine tiefergehende Recherche, die auch Fördermöglichkeiten auf Landesebene oder kommunaler Ebene einschließt, bieten wir die zusätzliche, detaillierte Förderungsrecherche II an. Diese optionale Erweiterung gewährleistet, dass Sie keinen Zugang zu potenziellen Förderungen auf lokaler Ebene verpassen, und unterstützt Sie dabei, alle verfügbaren Ressourcen optimal zu nutzen.

Wir führen eine detaillierte Untersuchung der lokalen Umgebung durch, um erneuerbare Energiequellen wie Biomasse, Geothermie oder Solarenergie zu identifizieren. Darüber hinaus prüfen wir die Möglichkeit einer Anbindung an ein Fernwärmenetz und entwickeln Konzepte gemäß dem neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG), die einen erneuerbaren Energieanteil von mindestens 65 % anstreben. Diese Leistung ist auch fester Bestandteil unserer Wärmeanalyse.

Als Teil der Wärmeanalyse führen wir eine erste theoretische Bewertung der technischen Machbarkeit unserer Konzepte durch (Technische Machbarkeit I).

 

In der Phase der tiefergehenden Analyse (Technische Machbarkeit II) setzen wir zum Teil auf externe Expertise und beauftragen gegebenenfalls Fachunternehmen mit spezialisierten Aufgaben. Dazu gehören beispielsweise Schallschutzanalysen für Luftwärmepumpen, um sicherzustellen, dass die gewählte Heizlösung den Schallschutzrichtlinien entspricht. Zudem werden Tests zur Eignung des Erdreichs für Geothermiesonden von uns beauftragt, um die optimale Integration von geothermischen Lösungen zu gewährleisten. Diese gründliche technische Analyse stellt sicher, dass alle Aspekte der Umsetzung berücksichtigt werden und ermöglicht es uns, maßgeschneiderte Empfehlungen für nachhaltige Heizsysteme zu entwickeln. Die Techniche Machbarkeit II muss gesondert beauftragt werden.

Um sicherzustellen, dass die erarbeiteten Lösungen für nachhaltiges Heizen effektiv umgesetzt werden, unterstützen wir Sie bei der Einholung und der Bewertung der Ausführungsangebote von qualifizierten Fachunternehmen  Die Auswahl geeigneter Unternehmen mit Expertise in erneuerbaren Energien und nachhaltigen Heizsystemen ist von entscheidender Bedeutung für den Erfolg Ihres Projekts. Unser Ziel ist es, Ihnen eine ganzheitliche Unterstützung zu bieten, angefangen von der Konzeption bis zur erfolgreichen Umsetzung Ihres nachhaltigen Heizprojekts.

Für einen reibungslosen Abschluss und die Sicherstellung der Qualität Ihres nachhaltigen Heizprojekts führen wir die Bauabnahme durch. Die Bauabnahme ist ein entscheidender Schritt, um sicherzustellen, dass alle durchgeführten Arbeiten den vereinbarten Standards und den geltenden Vorschriften entsprechen. Eine sorgfältige Bauabnahme gewährleistet, dass Ihr nachhaltiges Heizsystem nicht nur effizient und umweltfreundlich ist, sondern auch den höchsten Qualitätsstandards entspricht.

Entdecken Sie gemeinsam mit The Charging Project die Möglichkeiten einer modernen, effizienten und nachhaltigen Wärmeversorgung. Kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung und lassen Sie uns gemeinsam die Weichen für eine zukunftsweisende Energieversorgung stellen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner